• Ideenfänger abonnieren  |  Kontakt  |  Impressum  |  adeco.ch
  • adeco adeco

    Color your office

    oder warum wir Raum für Farben brauchen

     

    Grautöne beherrschen unseren Arbeits-Alltag. Weiss, Grau und Beige sind die meist verwendeten Farben im Büro. Diese Töne haben ihre Qualitäten, doch haften ihnen auch negative Assoziationen an.

     

    Warum umgeben wir uns während der Arbeit mit unbunten Farben? Ist dies ein optimales Umfeld zum Arbeiten, da es uns neutralen Raum zum Denken gibt? Fördert es die Produktivität oder verfallen wir bei zu viel Monotonie in eine Art „Ruhestarre“?  Sicherlich spielt die Wirtschaftlichkeit und Praktikabilität von Büro-Interieurs eine wesentliche Rolle. Der Lebenszyklus einer Büroeinrichtung liegt bei zehn bis sogar zwanzig Jahren. Deshalb werden meist zeitlose Ausstattungen gewählt. Bleibt nun die Frage, welche Potentiale in den neutralen Tönen stecken und ab wann sie in ihrer Wirkung die Richtung ändern. Ab wann wirkt ein weißer Raum trist und ab wann edel und modern?

     

    Allgemeine Wirkung der Farbe Weiss (nach Eva Heller)

    Weiss ist die vollkommenste Farbe aller Farben. Es gibt kaum einen Zusammenhang, in dem Weiss eine negative Bedeutung hat. Assoziationen: vollkommen, ideal, Unschuld, Wahrheit, Genauigkeit, Sauberkeit, Einfachheit, Sachlichkeit, Funktionalität, modern. Weiss wirkt vollkommen, klar, funktional, leicht und Raum weitend, sauber und rein.

    Allgemeine Wirkung der Farbe Grau (nach Eva Heller)

    Grau wird abstrakt gesehen zur Farbe aller trüben Gefühle: von der Sorge bis zur Langeweile. Assoziationen: Langeweile, Unfreundlichkeit, Alter, Sachlichkeit, Gefühllosigkeit, Gleichgültigkeit, Bescheidenheit, Mittelmässigkeit. Grau wirkt passiv und neutral. Graue Räume symbolisieren Sachlichkeit. Auf Grau kommen alle Farben gut zur Geltung.

     

    Bei der Gestaltung von Büroräumen ist es sinnvoll, die positiven Wirkungen der neutralen Töne harmonisch in ein Raumkonzept zu integrieren, wie z.B. die Raum weitende Fähigkeit des Weiss und die Klarheit und Funktionalität ausstrahlende Wirkung des Graus. Damit ein Raum aber nicht langweilig und unfreundlich wirkt, müssen neutrale Töne gezielt mit anderen Farbtönen und Materialien kombiniert werden. Das Geheimnis liegt im Bilden von Kontrasten. Kontraste lassen Farben, egal ob bunt oder unbunt, deutlicher und klarer erscheinen. Bunte Töne wirken vor einem neutralen Hintergrund leuchtender. Weiss- und Grautöne gewinnen an Qualität, wenn sie ein kontrastreiches Umfeld haben. Ein weisses Möbel kann vor einer weissen Wand monoton und trist wirken. Eine farbige Wandfläche lässt das weisse Möbel strahlen, es wirkt frisch und modern.

     

    Wichtige Farb-Kontraste im Büro:
    Hell-Dunkel-Kontrast: Kombination von hellen mit dunklen Farben/Materialien.
    Bunt-Unbunt-Kontrast:  Kombination von unbunten (weissen/grauen/schwarzen) Tönen mit farbigen Tönen.

    In den unbunten Farben Weiss und Grau steckt grosses Potential. Sie sind aus der Bürowelt nie ganz weg zu denken. Entscheidend ist nur, immer neue Kombinationen mit anderen Farben und Materialien zu kreieren. Schaffen Sie neue Motivation im Büro und setzten Sie Akzente im Raum. Kleine Veränderungen wirken oft schon Wunder!
    Nina Wolf

     

     
    Die weiteren Themen dieses Newsletters:

     

    Zeitreise
    Heute: Wie die Farbe Schwarz die Massenproduktion einleitete

    adeco

    Der praktische Tipp

    Akustik und Farbgestaltung

    acousticpearls ist ein neues textiles Paneelsystem, das akustischen Komfort mit feiner Ästhetik kombiniert. Speziell für zeitgemässe Innenräume und Büroumgebungen entwickelt, bietet das System eine grosse Vielfalt individueller Kombinationen aus verschiedenen Formaten, ein- und zweifarbigen Designs aus 80 Tönen der Schurwoll-Stoffe Divina und Divina Melange von Kvadrat. acousticpearls Paneele lassen sich einzeln oder in Formationen hängen und integrieren sich mit ihrem reduzierten Design in jedes Raumkonzept.

    Die Montage ist einfach und flexibel. Von der normalen Wandhängung über die professionelle Wandschienenmontage wallstreet bis hin zur freien Hängung mit dem Seilsystem Yoyo zeichnen sich alle Montagelösungen durch Purismus und Eleganz aus.

    Zertifiziert mit dem höchsten akustischen Wirkungsgrad der Klasse A tragen die Paneele zu einer deutlichen Verbesserung der Raumakustik bei. Büro- und  Privaträume lassen sich so akustisch und gestalterisch optimieren. Die Räume wirken durch farbliche Akzente lebendiger und wertvoller.