• Ideenfänger abonnieren  |  Kontakt  |  Impressum  |  adeco.ch
  • adeco adeco

    Nachhaltig motivieren: Das Zauberwort heisst «Ausgezeichnet!»

    Motivierte Mitarbeitende sind kreativer und produktiver, das weiss inzwischen (fast) jeder Chef. Aber lassen sich Menschen überhaupt motivieren? Und wenn ja, wie stellt man das am besten an?

     

    «Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen», sagte ein deutscher Industriemanager. Und Studien zeigen, dass sich 70 Prozent der Menschen tatsächlich motivieren und begeistern lassen. Nur 15 Prozent brauchen keine zusätzlichen Anreize, weil sie schon von sich aus alles machen – und die restlichen 15 Prozent lassen sich allen Anstrengungen zum Trotz keinen Millimeter bewegen.

    Viele Mitarbeitende kennen heute variable Gehaltsbestandteile und Anreizsysteme, die den Lohn an die Leistung koppeln. Für eine herausragende Idee zur Vereinfachung eines Prozesses oder zur Einsparung von unnötigen Ausgaben gibt es eine saftige Prämie obendrauf. Solche Anreize sind zwar beliebt, aber auch umstritten. Denn oft fliesst die ausbezahlte Prämie ins gewöhnliche Haushaltsbudget und ist, oh Schreck, schnell ausgegeben – und vergessen: Geldprämien werden nämlich eher zum Gehalt gezählt und nicht als Belohnung empfunden.


    Was bedeutet denn Belohnung eigentlich? «Die Anerkennung einer lobenswerten Tat», lesen wir in Wikipedia. Bei Prämien und finanziellen Anreizsystemen scheint das Element der Anerkennung jedoch zu fehlen oder zumindest schnell zu verpuffen. Deswegen heisst das Zauberwort: Auszeichnung. Zeichnen Sie Ihre kreativsten Mitarbeitenden aus. Küren Sie das Team des Monats oder prämieren Sie die Idee des Jahres. Schaffen Sie aussergewöhnliche Belohnungen, die man sich nicht kaufen kann: Lassen Sie die Gewinnerin für eine bestimmte Zeit direkt vor dem Büroeingang neben dem Geschäftsführer parkieren. Oder überlassen Sie ihr den firmeneigenen Smart für einen Monat. Suchen Sie etwas, das zu Ihrer Firma und Ihrem Budget passt – etwas, das alle gerne haben möchten. Machen Sie es zum Thema im Intranet, am Schwarzen Brett, in der Kaffeepause. Überall.

     

    Eine Belohnung für Sie!
    Jetzt haben Sie soweit gelesen – und deshalb haben Sie auch eine kleine Anerkennung verdient, finden Sie nicht? Klicken Sie auf Belohnung und eine süsse Überraschung ist Ihnen gewiss.

     

     

    Die weiteren Themen dieses Newsletters:

     

    Ideen, die die Welt veränderten
    Darum zergeht Schokolade auf der Zunge.

    adeco

    Der praktische Tipp

    Wallstreet –
    das Präsentations-
    system

    Nicht jeder Artikel kann in Ausstellungsräumen präsentiert werden – Verkaufsflächen sind kostbar und knapp. Die Folge: Im Geschäft, am Messestand, hinter der Verkaufstheke sammelt sich eine Fülle von Katalogen und Broschüren an. Stapelt sich bei Ihnen auch so ein kunterbunter Haufen an gedrucktem Papier, der wenig Nutzen bringt, weil das Gesuchte nicht im rechten Moment zur Hand ist?
    Wenn Sie hier Ordnung schaffen wollen, heisst die Lösung «Wallstreet»: Das elegante und zeitlose Regalsystem lässt sich einfach aufstellen, flexibel umgestalten und nach Wunsch erweitern. Bodenfrei und platzsparend verleiht es selbst kleinen Räumen Grösse. Das Design hält sich dabei optisch vornehm zurück – und bringt so Ihre Verkaufsunterlagen perfekt zur Geltung.

     

    Galerie Anwendungsbeispiele